Prinzipien für den Datenschutz personenbezogenen Daten bei Vivantis.at

Den Vivantis.at wollen wir Ihren Vorstellungen nach anpassen um Ihr Einkaufserlebnis zu optimieren. Deshalb personalisieren wir den Seiteninhalt je nach Ihrem Klickverhalten und Ihren früheren Käufen um Ihnen möglichst relevanteste Angebote und Produkte zeigen zu können. Wenn Sie auf den Button „Ich verstehe“ oder irgendwo anders auf die Seite klicken, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies sowie von Angaben über Ihrem Kauf– und Klickverhalten im Rahmen der gezielten Werbung, sozialen Medien und anderen Webseiten zustimmen. Die Personalisierung und Regel für die gezielte Werbung können Sie in der Datenschutzeinstellung jederzeit anpassen oder sie ausschalten.

Rückgabefrist 2 Monate
Menu

 

Die Ballsaison ist in vollem Gange. Planen Sie eine wichtige Angelegenheit, für die ein perfektes Make-Up wünschenswert ist, lesen Sie bitte weiter. :-) Hauptsache ist: Das Schminken soll Freude bringen. Planen Sie sich für Ihren großen Abend genug Zeit ein und spielen Sie bisschen mit der dekorativen Kosmetik.

 

Ohne Grundpflege geht das nicht. Wollen Sie Ihren Make-Up dauerhaltend haben, beginnen Sie mit diesen zwei Schritten – fangen Sie mit der Make-Up-Base an und enden Sie dann mit dem Fixier-Spray. Diese zwei Grenzen füllen Sie mit so vielen Produkten, mit wie vielen Sie wollen. Bei der Make-Up-Auswahl greifen Sie nach dem richtigen Farbton und widmen Sie genug Zeit mit seinem Einarbeiten. Tragen Sie ihn des Weiteren auch in den Hals- und Dekolleté-Bereich auf, falls Ihr Kleid einen tiefen Ausschnitt haben. Falls Sie dabei genug Puder und Fixation benutzen, bleibt alles den ganzen Abend lang perfekt.

 

Nicht zu vergessen sind richtige Konturen, das Rouge und Highlighter. Falls man fotografiert, ist das immer besser. Bisschen Highlighter können Sie auch in den Dekoletté-Bereich auftragen.

 

Und der Lippenstift? Falls man will, kann man zum Outfit auch den Grünen wählen. Falls Sie aber solche deutliche Farben nicht bevorzugen, entscheiden Sie sich für Nude-Farbtöne oder für den Lippenglanz.

 

S.g. "Nude-Make-Up" ist für alle, die ein wichtiges Event planen, aber sich nicht täglich mit allen Make-Up-Tricks beschäftigen. Dies werden Sie bestimmt schaffen.

So eine Praxis beim Schminken zu haben, ist immer gut. Es ist wichtig, "leichte Hände" zu haben und den Ellbogen sich z.B. auf den Tisch legen, damit man sicher wird.

 

- Beginnen Sie mit einem brauen matten Lidschatten in der Augenfalte (oder bisschen höher, falls Sie eher eingefallene Augen haben. Somit können Sie Raum unter den Augenbrauen und mit dem Schminken auf dem Augenlid optisch verbinden.

- in den Außenbereich tragen Sie mit der Drehbewegung einen dunkelbraunen Lidschatten in der V-Form auf und zwar mit einem dezenten Übergang zu dem vorigen Lidschatten.

- Somit sollen Sie bisschen Platz haben - etwa in den ersten zwei Dritteln des Augenlids. Hierher können Sie auftragen, was Sie wollen. Egal, ob das Lidschatten matt, glitzerig, hell oder dunkel ist.

 

 

Beim Nachdenken wie sich auf das Event vorbereiten, sollte man die Haare nicht vergessen. Das Einfachste beim Styling ist den Lockenstab oder Haarglätteisen zu benutzen, die man bestimmt zu Hause hat.

 

Beginnen Sie das Styling bestimmt mit dem entsprechenden Wärmeschutz. Fixieren Sie dann jede einzelne Locke mit dem Spray. Nachdem Sie damit fertig sind, fixieren Sie noch Mal Ihr Haar mit dem Spray, damit Ihr Friseur bis Morgen aushalten wird. Dann ist das Ihre Wahl, ob Sie das Haar verflechten oder frei lassen.

 

 

Und jetzt doch bisschen anders. :-) Falls das Nude-Make-Up für Sie zu langweilig ist, verdunkeln Sie den äußeren Teil, auf das Augenlid tragen Sie Glitzer und betonen Sie die Wimperlinie mit dem schwarzen Eyeliner. Und voilà, aus dem Tages-Make-Up hat man gleich ein Abend-Make-Up.

 

Falls Sie nicht sicher sind, welches Make-Up zu Ihrem Kleid am bessten passt, haben wir für Sie ein Tipp. Setzen Sie auf s.g. monochromatisches Make-Up. Diese farbliche Stimmung weist auf die 90er Jahre hin. In unserem Fall haben wir alle Farben zu dem Rosa-Kleid kombiniert, das man immer anders tragen kann - man kann es immer unterschiedlich schnüren, so dass man denkt, dass man immer anderes Kleid an sich hat.

 

Und zum Schluss reicht es Ihr Outfit mit entsprechendem glitzerigem Accessoire zu ergänzen und mann kann losgehen. Genießen Sie die zauberhafte Atmosphäre dieser Winternachten. :-)

 

Sind Sie von unserer Inspiration begeistert? Teilen Sie unsere kosmetischen Tipps auch mit Ihren Freunden.

Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden